Arbeitgeber fragen aus verschiedenen Gründen gerne: “Was ist Ihr Traumjob?” oder “Beschreiben Sie Ihren Traumjob”… und es gibt einige entscheidende Fehler, die man bei der Beantwortung dieser Frage bei der Jobsuche vermeiden sollte.

Du musst einem Personalverantwortlichen im Vorstellungsgespräch nicht sagen, dass seine Stelle genau dein Traumjob ist, aber du musst zeigen, dass dein Traumjob mit Aufgaben verbunden ist, die das Arbeitsumfeld dort bieten kann.

Arbeitgeber werden dich nicht einstellen, wenn es so aussieht, als ob dein Traumberuf genau das Gegenteil von dem ist, was sie anbieten.

Deshalb ist es so wichtig, diese Frage im Vorstellungsgespräch richtig zu beantworten.

In diesem Artikel zeige ich dir, wie du diese Frage am besten beantwortest und gebe dir Wort-für-Wort-Beispiele, die einen potenziellen Arbeitgeber beeindrucken werden.

Warum Arbeitgeber “Was ist Ihr Traumjob?” fragen

Was Personalverantwortliche wirklich wissen wollen, ist, wofür du eine Leidenschaft hast und was dir Spaß macht. Deshalb bitten sie dich, deinen idealen Job zu beschreiben.

Sie wollen sichergehen, dass sie einen Arbeitssuchenden einstellen, der sich für die neue Stelle interessiert und sich engagiert.

Warum Unternehmen dich bitten, deinen Traumjob zu beschreiben

Und das Letzte, was sie wollen, ist, jemanden einzustellen, der mit den Aufgaben in der Stellenausschreibung unzufrieden oder nicht interessiert ist, denn diese Person wird die Stelle wahrscheinlich schnell wieder verlassen.

Arbeitgeber fragen dich also nach deinem Traumjob oder deiner Traumkarriere, um etwas über deine langfristigen Karriereziele zu erfahren und darüber, was dich motiviert. Sie möchten herausfinden, ob du in diesem Job glücklich sein wirst oder nicht.

Unternehmen erwarten oder brauchen nicht zu hören, dass ihr Job dein Traumjob ist. Im Idealfall würden sie jedoch gerne hören, dass es einige Ähnlichkeiten gibt.

Wenn du zum Beispiel sagst, dass dein Traumjob bedeutet, nie wieder ein Büro zu betreten, und du dich auf eine Stelle im Büro beworben hast, wird das einige Bedenken hervorrufen und dich wahrscheinlich das Jobangebot kosten!

Keine Sorge, wenn sich das schwierig anhört… Wir erklären dir jetzt Schritt für Schritt, wie du auf die Frage “Erzählen Sie mir von Ihrem Traumjob” antworten kannst…

Wie du die Frage beantwortest: “Was ist Ihr Traumjob?”

1. Nenne eine allgemeine Beschreibung, keine Stellenbezeichnung

Der erste Trick, um diese Frage zu beantworten, ohne Alarm zu schlagen, ist, NIE eine Berufsbezeichnung zu nennen. Erzähle ihnen stattdessen von den Merkmalen deines Traumjobs.

Was ist dein Traumberuf - Antworttipp

Merkmale sind zum Beispiel: ein Job, bei dem du Menschen hilfst, ein Job, bei dem du mit modernster Technologie arbeiten kannst, ein Job, der dir etwas bedeutet, usw. Und du willst mehrere Eigenschaften kombinieren, mindestens zwei.

Ich werde dir bald eine ausführliche Beispielantwort geben, falls du immer noch nicht genau weißt, was ich meine. Wichtig ist, dass du keine Berufsbezeichnung nennst, wenn du deinen Traumjob beschreibst. Sage also nicht Dinge wie “Pilot, Arzt, Verkaufsleiter usw.”.

Lass uns mit dem nächsten Schritt zur Beantwortung dieser Frage fortfahren.

2. Passe deine Antwort an die Stelle an, für die du dich bewirbst

Der nächste Schritt bei der Beantwortung der Frage “Was ist Ihr Traumjob?” besteht darin, deine Antwort anzupassen, um sicherzustellen, dass du eine gewisse Überschneidung zwischen den Eigenschaften, die du dir in deinem “Traumjob” wünschst, und den Merkmalen der Stelle, für die du dich bewirbst, zeigst.

Studiere die Stellenbeschreibung und informiere dich über das Unternehmen, bevor du dich vorstellst. Auf diese Weise kannst du ein paar Dinge nennen, die dein Traumjob haben sollte, die aber auch in DIESEM Job existieren.

So gibst du eine ehrliche, aufrichtige Antwort, die dem Personalverantwortlichen auch verdeutlicht, warum du genau diesen Job willst.

Dieser Schritt ist sehr wichtig, denn wenn du keine Überschneidungen zwischen deinem Traumjob und dieser Stelle zeigst, kann dich das Angebot kosten!

Wenn die Stelle, für die du dich bewirbst, darauf ausgerichtet ist, ein Team zu leiten, und du erzählst, dass dein Traumjob darin besteht, selbstständig zu arbeiten und nur für deine eigenen Ziele verantwortlich zu sein, wird das deine Chancen auf eine Anstellung verringern.

Wenn du dich also für eine Führungsposition bewirbst, sprich darüber, welche Art von Führung dein Traumjob beinhalten würde.

Wenn du dich für eine hochtechnische Stelle bewirbst, sprich darüber, welche Art von technischen Herausforderungen dir Spaß machen.

Personalverantwortliche sind begeistert, wenn du ihnen zeigst, dass es Überschneidungen zwischen ihrem Job und dem, was du gerne tust, gibt – denn das bedeutet, dass du motivierter bist und länger bei ihnen bleibst, wenn sie dich einstellen.

3. Erkläre, warum du die Stelle haben willst

Um deine Antwort zu vervollständigen, erzähle dem/der Interviewer/in genau, was du über das Unternehmen gelesen oder gesehen hast, das dich begeistert hat. So kannst du sie beruhigen und ihnen erklären, warum du diesen Job haben willst.

Du könntest zum Beispiel sagen:

“Deshalb habe ich mich für diese Stelle beworben. In der Stellenbeschreibung stand, dass das Team an der Entwicklung lebensrettender Medikamente arbeitet, und das ist etwas, das mir wirklich am Herzen liegt und an dem ich gerne arbeiten möchte.”

Im nächsten Abschnitt werden wir uns weitere Beispielantworten ansehen, also lies weiter.

Beispielantworten auf “Was ist Ihr Traumjob?”

Nachdem wir uns die drei wichtigsten Schritte bei der Beantwortung der Frage “Was ist Ihr Traumjob?” angeschaut haben, möchte ich dir auch ein paar wortwörtliche Antwortbeispiele geben, die dir helfen, deine eigene Antwort zu verfassen.

Beispiel Antwort #1

“Mein Traumjob wäre eine Kombination aus der Entwicklung von Produkten, die einen Unterschied in der Welt machen, und der Möglichkeit, sie mit so vielen Menschen wie möglich zu teilen. Ich habe mich für diese Stelle interessiert, weil ich gelesen habe, dass Millionen von Menschen die Produkte Ihres Unternehmens jeden Tag nutzen, und es scheint, dass die Arbeit, die Sie leisten, einen großen Einfluss auf die Welt hat.

Beachte, dass du ihnen deinen Traumjob nicht in Form einer Berufsbezeichnung nennst… wie ich bereits erwähnt habe. Du gibst nur Eigenschaften an, die deinen Traumberuf beschreiben, wie z.B. deinen Wunsch, etwas zu bewirken und dein Interesse daran, dass eine große Anzahl von Menschen deine Arbeit sieht und nutzt.

Und dann vervollständigst du deine Antwort, indem du einen Bezug zu den Angeboten des Unternehmens herstellst und zeigst, dass du dich ein bisschen über sie informiert hast!

Sehen wir uns nun drei weitere Antwortbeispiele an…

Beispielantwort #2

“Mein Traumjob wäre es, ein Team zu leiten, das bahnbrechende Technologien entwickelt, die von Millionen Menschen genutzt werden. In Ihrer Stellenbeschreibung habe ich gelesen, dass die Rolle des Supervisors in den nächsten 1 bis 2 Jahren zum Manager aufsteigen kann, und es scheint, als hätten die von Ihrem Unternehmen entwickelten Anwendungen schon jetzt einen großen Einfluss auf die Geschäftswelt, also wusste ich, dass ich mich bewerben sollte!

Beispielantwort #3

“Ich würde meinen Traumjob als eine Mischung aus meinen letzten beiden Positionen beschreiben. In meiner letzten Position hatte ich die Möglichkeit, einige anspruchsvolle Projekte zu leiten und mehrere Teams zu koordinieren, aber ich konnte nicht so viel praktische Arbeit leisten, wie ich es mir gewünscht hätte. In meiner vorherigen Position habe ich die Art von praktischer Arbeit geleistet, die mir am meisten Spaß macht: Produktdesign und -entwicklung. Zu diesem Zeitpunkt meiner Laufbahn hatte ich jedoch noch keine Führungsaufgaben übernommen. Ich suche jetzt nach einer Möglichkeit, diese beiden Bereiche zu kombinieren, und ich war begeistert, dass diese Art von Mischung in der Stellenbeschreibung erwähnt wurde, was einer der Gründe war, warum ich mich hier beworben habe.”

Beispielantwort #4

“Mein Traumjob ist eine Position, in der ich meine Fähigkeiten im Kundenservice einbringen kann, aber auch in einer Führungsposition, in der ich die berufliche Entwicklung anderer fördern kann. Es macht mir Spaß, zu führen, und ich habe in meinen letzten beiden Jobs begonnen, einige Ausbildungs- und Mentorenaufgaben zu übernehmen.

Ich habe mich auf diese Stelle beworben, weil sie ein idealer Karriereschritt zu sein scheint, der es mir ermöglicht, weiterhin im Kundendienst zu arbeiten und gleichzeitig ein kleines Team zu leiten und als Führungskraft einen positiven Einfluss zu haben.

Im Allgemeinen mag ich auch Herausforderungen. Ich suche also eine Stelle, die mir die Möglichkeit gibt, mehr oder andere Aufgaben als bei meiner letzten Stelle zu übernehmen. Ich mag es nicht, wenn ich auf der Stelle trete und nicht wachse. Ich finde es toll, dass diese Stelle auf meinen vorhandenen Fähigkeiten aufbaut, mir aber auch die Möglichkeit gibt, neue Fähigkeiten zu entwickeln.”

Beachte, dass die Beispielantwort oben dem Arbeitgeber ganz klar zeigt, warum du dich für die Stelle interessierst, auf die du dich bewirbst.

Du kannst dir aussuchen, welche Aspekte der Stelle du ansprichst, aber es ist immer eine gute Idee, sich Zeit zu nehmen, um zu erklären, warum dich die Stelle interessiert. Du kannst dies als Antwort auf verschiedene Interviewfragen tun.

Und du kannst über eine Reihe von Merkmalen/Aspekten des Jobs sprechen, von der Unternehmenskultur bis zu den täglichen Aufgaben.

Tu aber immer etwas, um zu zeigen, dass du diesen Job wirklich verstehst und willst. Das ist einer der wichtigsten abschließenden Gedanken, die ich dir mit auf den Weg geben möchte.

Fazit: Wichtige Schritte, die du bei der Beschreibung deines Traumjobs beachten solltest

Nachdem wir uns nun die Beispielantworten Wort für Wort angesehen haben, hier eine kurze Zusammenfassung der Methode, die ich empfehle:

  • Erwähne nie eine bestimmte Berufsbezeichnung, wenn du deinen Traumjob oder deine Karriere beschreibst. Verwende stattdessen Worte, die beschreiben, wie dein Traumjob aussehen würde. Besprich die Aufgaben, die dein Traumjob mit sich bringt.
  • Wähle mindestens zwei oder drei Sätze/Wörter aus, die beschreiben, wie dein idealer Arbeitsplatz vom Tagesablauf her aussehen würde, und versuche, Aufgaben auszuwählen, die sich mit der Stellenausschreibung der Stelle, für die du dich bewirbst, überschneiden.
  • Zeige dem Personalverantwortlichen abschließend, dass du dich über das Unternehmen und die Stelle informiert hast, und erkläre, warum du an der Stelle interessiert bist.

Wenn du diese Richtlinien befolgst, wird deine Antwort für die Stelle, auf die du dich bewirbst, relevant sein und du wirst eine überzeugende Antwort auf die Frage “Was ist dein Traumjob?” geben.

Achte darauf, dass du deine Antwort auch ein paar Mal übst (mit einem Kollegen/Freund oder indem du dich selbst mit der Tonaufnahme-App deines Handys aufnimmst). Auf diese Weise kannst du sicher sein, dass du selbstbewusst und klar klingst, wenn du deinen Traumjob beschreibst.

Wenn du noch mehr Tipps brauchst, findest du hier drei weitere tolle Ressourcen für Vorstellungsgespräche, die dir helfen, mehr Jobangebote zu bekommen:


Biron Clark

Über den Autor

Lesen Sie mehr Artikel von: Biron Clark


100% kostenloser Lebenslauf-Builder

Keine Anmeldung oder Zahlung erforderlich.